Deutsch de
  • Deutsch de
  • English en
Deutsch de
  • Deutsch de
  • English en
Warenkorb 0
Decke, Salz & Pfeffer
Decke, Salz & Pfeffer
Decke, Salz & Pfeffer
Frida Feeling

Decke, Salz & Pfeffer

regulärer Preis €149,00 €0,00 Einzelpreis pro
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Decke (100% Wolle) im Pfeffer & Salz Muster

Fürs heimelige Wohlgefühl gibt es wohl nichts Besseres als eine wärmende Decke – egal ob kalte Winter- oder kühle Sommerabende oder einfach nur zum Kuscheln auf dem Sofa. Und wenn sie Platz bietet für zwei, umso besser! Wolle speichert und reguliert die Wärme sehr gut; damit ist sie jeder Kunstfaser weit überlegen.

Die Schafwolle für diese Decken stammt hauptsächlich aus Neuseeland, wo das grausame Verstümmeln der Schafe (Mulesing) verboten ist. Hergestellt aus Schurwolle–Natur pur. Von Hand in Nepal gewebt – unter fairen Arbeitsbedingungen.

Größe ca. 140 cm breit und 210 cm lang

Material: Schurwolle

Da handgewebt sind geringe Größenabweichungen und leichte Unregelmäßigkeiten im Webbild möglich.

Pflege: Eines haben alle Wollarten gemeinsam: die Gefahr der Knötchenbildung. Pilling sieht zwar unschön aus, ist aber eigentlich ein Hinweis auf die gute Qualität: Mit ihren kurzen feinen Fasern ist Wolle anfällig für Fussel- und Knötchenbildung, die eine Folgeerscheinung von Reibung ist. Benutzen Sie einen Wollrasierer, um die kleinen Knäuel zu beseitigen. Wolle neigt dazu, Gerüche anzunehmen. Dagegen hilft regelmäßiges Lüften im Freien; aber vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung, um die Farben vor dem Ausbleichen zu schützen. Oder Sie hängen Ihren Schal in feuchter Luft auf – im Bad oder draußen an einem nebligen Tag (nicht in den Regen). Grundsätzlich gilt: Wolle bitte möglichst wenig waschen. Wenn Sie das schützende Wollfett auswaschen, wird der Schal oder die Decke umso schneller wieder schmutzig. Wenn eine Wäsche doch notwendig ist, sollten Sie folgende Punkte beachten: >> Temperatur: Ab 25 Grad kann Wolle verfilzen, da sich die Schuppenstruktur der Faser zusammenzieht. Also bitte immer darauf achten, dass die Wassertemperatur nicht zu warm ist. >> Waschmittel: Benutzen Sie unbedingt ein Wollpflegemittel mit rückfettender Wirkung (gewöhnliche Waschmittel greifen die Fasern von Wolle an). Sie können für die letzten Spülgänge ein bisschen Essig zufügen: Das sorgt für den richtigen pH-Wert, den die Wolle mag, und frischt die Farben auf. >> Handwäsche: Wolle sollte nur leicht hin- und herbewegt werden, nicht zu viel reiben und wringen. >> Trocknen: Legen Sie den Schal flach auf einem Badetuch und Wäscheständer aus und wenden Sie ihn mehrmals, bis er trocken ist. Und bitte nie in der direkten Sonne, an der Heizung oder gar im Wäschetrockner. Flecken sollten so schnell es geht entfernt werden, damit sie nicht tief in die Fasern eindringen und antrocknen. Auch dabei gilt: So wenig wie möglich reiben oder bürsten, sondern einweichen und so schnell wie möglich den Fleck mit Haarshampoo oder Wollwaschmittel herauszulösen.

Material 100 % Wolle


Diesen Artikel teilen