Deutsch de
  • Deutsch de
  • English en
Deutsch de
  • Deutsch de
  • English en
Warenkorb 0
Beanie aus recycelter Wolle
Beanie aus recycelter Wolle
Beanie aus recycelter Wolle
Beanie aus recycelter Wolle
Beanie aus recycelter Wolle
Beanie aus recycelter Wolle
loop.a.life

Beanie aus recycelter Wolle

regulärer Preis €39,00 €0,00 Einzelpreis pro
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Diese Mützen sind aus dickem Garn gestrickt und sitzen eher locker.Sie bestehen aus recyceltem Garn aus einer Mischung aus Wolle und Polyamid mit einer vertikalen Rippenstruktur. 100% recycelt

Zusammensetzung: 70% Wolle | 30% Polyamid

Recycling bei Loop.a life: Ein Großteil der recycelten Kleidung wird aus Industrieabfällen hergestellt. Es werden auch Altkleider verarbeitet. Loop.a life kaufen diesen Textilabfall von lokalen Textilsortierern. Aus diesen Resten können sie schöne und super haltbare Produkte herstellen. Das klingt einfach, ist es aber nicht. Hochwertiges Recycling, zum Beispiel durch Umwandlung von Kleidung in neue Kleidung, kommt kaum vor. Nur 1% der weltweiten Bekleidungsproduktion wird aus abgenutzter Kleidung hergestellt. Zuerst werden die Textilabfälle nach Rohstoff sortiert, dann nach Farbe. Auf diese Weise muss später im Prozess nicht gefärbt werden und es entstehen eigene einzigartigen Farben. Alle Textilabfälle müssen dann von Hand von Knöpfen, Reißverschlüssen und Etiketten entfernt werden. Dies sind arbeitsintensive Prozesse und man kann sich vor Ort freiwillig melden zum helfen. Das gereinigte Rohmaterial wird dann in Südeuropa weiterverarbeitet. Maschinen zerfasern mechanisch ohne Chemikalien oder Wasser den Rohstoff. Dann kann auch mit anderen Materialien gemischt werden. Die Fasern werden mit Industrieabfällen (z. B. recycelten PET-Flaschen) oder mit recyceltem Postproduktionsmaterial gemischt. Also recycelte Fasern aus der Bekleidungsproduktion. Dadurch können auch neue Farben entstehen, ohne zu färben. Außerdem muss mit anderen Fasern gemischt werden, um ein starkes neues Garn herstellen zu können. Beispielsweise machen Polyester und Polyamid ein Garn stärker, so dass es länger hält. Dann ist es Zeit, die Fasern zu Garnen zu spinnen. Die französischen und italienischen Spinner, mit denen Loop.a life kooperiert, haben jahrelange Erfahrung im Recycling.

Alle Garne werden dann auf Qualität geprüft. Während des Spinnens wird bestimmt, wie dick das Garn sein wird und wie es gedreht wird. All dies wirkt sich auf den nächsten Schritt aus: das Stricken oder Weben des fertigen Produkts. Design: Loop-a life machen spezielle Basics und komfortable Designklassiker mit speziellen Details. Sie glauben, dass es wichtig ist, dass die Designs zeitlos sind und mehr als eine Saison überdauern. Gestrickt wird dann in den Niederlanden und in Portugal im Vollstrickverfahren (dies bedeutet, dass die Teile maßgefertigt werden und somit weniger Abfall verursachen). Sie halten es für wichtig, dass unsere Hersteller verantwortungsvolle Arbeitsbedingungen haben. Sie wählen Produktionspartner in der Nähe aus und besuchen sie regelmäßig. Sie arbeiten auch daran, die Beschäftigung vor Ort zu fördern und die Transportkilometer zu minimieren. Der Partner in Portugal ist eine nach GOTS und ISO9001 zertifizierte Fabrik, die auch von anderen unabhängigen Organisationen geprüft wird. Dies bedeutet unter anderem, dass die Arbeitsbedingungen gut sind und die Qualität garantiert ist.


Diesen Artikel teilen