Harold's Submarine Schultertasche - Copy

€169,00
* Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Verfügbarkeit: Auf Lager
Lieferzeit: Versand in 1-2 Tagen

1 kleines Reißverschluss-Rückfach außen
1 Hauptfach im A4+ Format
Lammleder / vegetabiles Sattlerleder (Gurte)

made in Germany

Der Sportsleeve medium, aus pflanzlich gegerbtem Lammleder, ist ein vielfältiger, lässiger Alltagsbegleiter. Das Leder und die Träger aus Sattlerleder unterscheidet den Sportsleeve von gewöhnlichen Gymbags. Die Lederstücke an den Trägern federn die Lederbänder am Körper ab und machen das Tragen bequem. Für alle notwendigen kleinen Accessoires wie Portemonnaie, Handy oder Schlüssel ist rückseitig ein kleines Reißverschlussfach abgenäht - schnell zugreifbar und sicher am Körper.

34 × 4 × 38 cm

Stabile faire Arbeitsbedingungen werden durch fundierte Ausbildung und Einarbeitung, vertraglich geregelte Arbeitszeiten, sichere und hygienische Umstände und vor allem durch eine gleichmässig verteilte Auftragslage erreicht.

Eine Tasche ist für Harold's nachhaltig, wenn sie langlebig ist und sie ihrem Träger viele Jahre Freude bereitet. Um dies zu erreichen, wird intensiv an der Langlebigkeit der Materialien, der Qualität des Handwerks und an der Zeitlosigkeit der Designs gearbeitet.
Je länger und intensiver die Produkte genutzt werden, desto besser ist ihre Ökobilanz – ein Ergebnis, das unsere Kunden zu schätzen wissen.

Wir bestellen und verkaufen nur Produkte von Harold's, die aus vegetabil gegerbten Ledern produziert werden.

In der Nachkriegszeit produzierte Harold’s vor allem Taschen für andere Marken. Diese Auftragsfertigungen bildeten die Grundlage für den Aufbau der eigenen Taschenmarke Harold’s in den sechziger und siebziger Jahren. In den siebziger Jahren begannen die Industriekunden jedoch zunehmend ins Ausland auszuweichen. Der Prozeß zog sich bis in die neunziger Jahre hinein. Ab etwa 1995 wurden in Obertshausen nur noch Endfertigungen und Reparaturen ausgeführt. Die verbleibende handwerkliche Dienstleistung sicherte jedoch das Know-how und den Verbleib der wichtigsten Nähmaschinen und Fertigungswerkzeugen.
Seit 2010 wurde die Anfertigung von Taschen in der eigenen Manufaktur in Obertshausen wieder aufgenommen. Die Modelle resultieren aus einem Schnittfeld von schlichtem Design, Materialverfügbarkeit, lokalen Kostenstrukturen, Regionalität und individueller Behandlung bei der Anfertigung.

0 Sterne basierend auf 0 Bewertungen